Image Manager weiterhin verfügbar

Teklab hat meinen Image Manager aus seinen Shop geworfen.

Dies wurde mir nur kurz mit einer Mail mitgeteilt und als Begründung angeführt, dass ich das Webinterface easy-wi geschrieben habe und verkaufe.

Das Teklab das Programm nicht mehr in seinem Shop haben will, heißt aber nicht, dass ich die Arbeit daran einstelle.

Ich werde ihn weiterhin auch außerhalb des Teklab Shops anbieten, da er meiner Meinung nach immer noch Sinn macht. Dies liegt hauptsächlich an zwei Gründen.
Erstens ist die manuelle Image Verwaltung für das Interface für Teklab zu aufwendig und man kann sich diese Arbeitszeit sparen.
Zweitens wird für jeden Kundenserver eine komplette Installation aller Dateien vorgenommen. Der Image Manager kann dies umgehen, indem er die an Stelle von gemeinsamen Dateien, wie Maps und Binaries Symlinks in die Images packt. Dies macht dann einen Größenunterschied von zum Beispiel >2GB zu <1MB bei Counter-Strike: Source aus.

Wer des öfteren mal den Proctection Mode bei Teklab mit normalen, vollständigen Images, gestartet hat, der hat sich sicherlich auch über die lange Wartezeit geärgert. Bei einem Image von <1MB ist eine lange Wartezeit nicht der Fall

Nachtrag:
Der Image Manager wird nicht mehr vertrieben.